Deutsch > Sich informieren > Richtlinien und Normen > Richtlinien RoHS

 

Die RoHS- Richtlinie

Die Richtlinien RoHS (Restriction of Hazardous Substances, Einschränkung der gefährlichen Substanzen) ist eine europäische Richtlinie, welche daruf zielt, die Benutzung von sechs gefährlichen Substanzen in den elektrischen und elektronischen Ausstattungen zu begrenzen.

Betreffende Substanzen:

Die betreffenden Substanzen sind:

  • das Blei
  • das Quecksilber
  • das Kadmium
  • das sechwertige Chrom

Die Höchstkonzentrationen dieser Substanzen betragen 0,1% pro Einheit für ein einheitliches Materialgewicht, außer für Kadmium, wo die Grenze 0,01% beträgt.

Betreffende Ausstattung:

In der europäschen Richtlinie DEEE (elektrische und elektronische Ausstattungsabfällen) findet die Richtlinie Anwendung auf acht spezifischen Produktkategorien:

  • Grosse Haushaltsgeräte
  • Kleine Haushaltsgeräte
  • Datenverarbeitungsanlagen und Telekommunikation
  • Material für die allgemeine Öffentlichkeit
  • Beleuchtungsmaterial
  • Elektrische und elektronische Werkzeuge
  • Spielzeuge
  • Freizeit- und Sportausstattungen
  • Warenverkaufsautomaten

Die Batterien sind in der Richtlinie nicht betroffen.

Unsere entsprechenden Oberflächenbehandlungen RoHS

Mehr über RoHS erfahren

RoHS konforme Oberflächenbehandlungen

rohs_logo.gif

Copyright : Estoppey-Addor SA ▪ VerkaufsbedingungenISO 9001:2008 / ISO 14001:2004SitemapSuchenDrucken